+43 5522 / 44001   |     pfarramt@pfarre-rankweil.at

 

 

 

Patenamt

 

 

Der Pate/die Patin verspricht, zusammen mit den Eltern für den Glauben und das Leben aus dem Glauben des Täuflings mitzusorgen. Deshalb müssen sie selbst der katholischen Kirche angehören und die Sakramente (Taufe und Firmung) empfangen haben. Grundsätzlich wird nur ein/e Taufpatin/-pate benötigt.

Als Taufzeuge kann auch ein/e nichtkatholische/r Christ/in (aktives Mitglied der Kirche) zusammen mit einer/einem katholischen Patin/Paten ins Taufbuch eingetragen werden. Die Möglichkeit, später jemand anderen als Patin oder Pate ins Taufregister eintragen zu lassen, besteht nicht.

arrow_upward
Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern.
Mehr Infos finden Sie hier!
OK